*
Menu
Home Home
Patienteninformation Patienteninformation
Kassenleistungen Kassenleistungen
Privatleistungen Privatleistungen
Biol. Energieaufbaukur Biol. Energieaufbaukur
Biol. Entgiftungskur Biol. Entgiftungskur
Eigenblut-Stufentherapie Eigenblut-Stufentherapie
Osteopathie Osteopathie
Sprechstunden Sprechstunden
Kontakt Kontakt
Adresse Adresse
Anfahrt Anfahrt
Impressum Impressum

Die biologischen Energieaufbaukur

Biologische Aufbaukur - Was ist das?

Mit der biologischen Energieaufbaukur besteht die Möglichkeit, dem körperlichen und geistigen Leistungsabfall entgegen zu wirken und dem Menschen neue Energie zu bringen, speziell bei muskulärer Schwäche (auch Herzmuskelschwäche) und bei nachlassender geistiger Leistungsfähigkeit, insbesondere dann, wenn ein nutritiver Defizit an Aminosäuren vorliegt.

Die Kur besteht aus mehreren Therapieschritten, die alle täglich ausgeführt werden.

  • Dem Körper werden essentielle Aminosäuren, wie Leucin, Isoleucin und Valin zugeführt. Proteine (Eiweißstoffe) sind für den Aufbau des Körpers und seine Funktion lebensnotwendig. Sie sind unentbehrliche Bausteine für alle Körperzellen. Sie sind als Enzyme wichtig für den Stoffwechsel. Als Hormone steuern sie lebenswichtige Körperfunktionen. Sie geben der Haut, dem Bindegewebe und auch den Knochen Halt und Festigkeit. Sie sind als Antikörper Bestandteil des Immunsystems. Proteine bestehen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Einzelteile, den sogenannten Aminosäuren.

    Es gibt mehr als 20 verschiedene Aminosäuren, die meisten davon kann der Körper bei ausgewogener Ernährung selbst bilden. Einige müssen dem Körper in ausreichender Menge und regelmäßig mit der Nahrung zugeführt werden. Diese Aminosäuren sind für den Körper essentiell (d.h. unverzichtbar). Dazu gehören die o.g.: Leucin, Isoleucin und Valin.
  • Verabreicht werden Vitaminpräparate, die bereits als Vitamin-Aufbauspritzen bekannt sind.
  • Infundiert wird eine Lösung mit biogenen Substanzen, in der neben dem Hauptsubstrat L-Ornithin - L-Aspartat auch Vitamin C, Calcium und Zink enthalten sind.

Diese Therapieschritte werden an 5-10 aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt. In den meisten Fällen fühlt sich der Patient ab dem dritten bis fünften Tag wesentlich besser.

Nach jeder Behandlung wird empfohlen eine sportliche Aktivität, die dem körperlichen Zustand, dem Alter und der Leistungsfähigkeit entsprechend angepasst sein sollte. Während der gesamten Zeit und 3 Wochen danach sollte man keinen Alkohol trinken, nach Möglichkeit sollten hepatotoxische Substanzen, übermäßiger Eiweiß- und Fettkonsum gemieden werden.

Eine Nachbehandlung von 4-6 Wochen mit einem Vitaminpräparat ist empfehlenswert.

Die biologische Energieaufbaukur stellt eine preisgünstigere Therapiemöglichkeit des Aktiv-Programms bzw. Sauerstoff-Aktiv-Programms dar und wird bei den o.g. Indikationen erfolgreich eingesetzt.

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
bottom
Webdesign              Sitemap  
 
     Lange Straße 34
     32139 Spenge
Tel. 05225 - 57 30
Fax 05225 - 58 18

Mobil 0176 - 683 93 681

info@hausarzt-marschall.de

www.hausarzt-marschall.de  
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail