*
Menu
Home Home
Patienteninformation Patienteninformation
Kassenleistungen Kassenleistungen
Privatleistungen Privatleistungen
Biol. Energieaufbaukur Biol. Energieaufbaukur
Biol. Entgiftungskur Biol. Entgiftungskur
Eigenblut-Stufentherapie Eigenblut-Stufentherapie
Osteopathie Osteopathie
Sprechstunden Sprechstunden
Kontakt Kontakt
Adresse Adresse
Anfahrt Anfahrt
Impressum Impressum

Osteopathie

Osteopathie ist eine sanfte, ganzheitliche Heilmethodde, die mit den Händen ausgeführt wird. Funktionsstörungen des Körpers werden erkannt und mit speziellen osteopathischen Techniken behandelt. Osteopathie behandelt keine Symptome, sondern sucht nach den Ursachen von Krankheiten. Osteopathie hilft dem Körper, sich selbst zu heilen. Osteopathie wurde durch den amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still begründet. Als Kind entdeckte er, dass er seine Kopfschmerzen durch das Legen seines Hinterkopfes auf eine Seilschlinge lindern konnte. Still suchte nach Wegen zu einem neuen Verständnis vom menschlichen Körper, seiner Gesundheit und Krankheit. Er entdeckte, dass der Körper über selbstregulierende Kräfte verfügt. Stimuliert man diese Selbstheilungskräfte durch sanften Druck mit den Händen, kann der Körper Krankheiten selbst heilen.

Fundament der Osteopathie

Anatomie (Bau des menschlichen Körpers)
Physiologie (Funktionsweise des Körpers)
Entwicklungsgeschichte des Menschen
Pathologie
(Merkmale von Krankheiten)
Differentialdiagnostik (Zuordnen von Symptomen zu verschiedenen Erkrankungen)
Präzise geschulter Tastsinn der Hände

Osteopathie sieht und behandelt den Menschen ganzheitlich. Der Mensch ist mehr als die Summe seiner Einzelteile.

Alle Strukturen des Körpers, auch Seele und Geist, stehen miteinander in Verbindung. Erst ein harmonisches Zusammenspiel aller Strukturen ermöglicht dem Körper gesund zu bleiben. Osteopathie sieht den Mensch als Einheit. Diese Einheit wird aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Sie besteht im Wesentlichen aus 3 Bereichen, die untrennbar miteinander verbunden sind. Jedem Bereich sind bestimmte Teile des Organismus zugeordnet:

  • Parietaler Bereich
    Stützsystem des Körpers = Knochen, Muskeln, Gelenke,
    Sehnen, Bänder, Faszien
  • Viszeraler Bereich
    Innere Organe, Gefäße, Nerven, Lymphe, Bindegewebe
  • Kraniosakraler Bereich
    Schädel, Zentrales und peripheres Nervensystem mit Gehirn,
    Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit, Kreuzbein

Hilfe durch Osteopathie

Pauschale Vorgaben, bei welchen Krankheitsbildern eine osteopathische Behandlung erfolgen kann, gibt es nicht. Osteopathie kann bei fast allen Störungen im Organismus helfen. Schädliche Nebenwirkungen entstehen bei qualifizierter Behandlung nicht.

Möglichkeiten

  • Individuelle Behandlung der Faktoren, die zu der Störung im Organismus geführt haben
  • Erkennung und Wiederherstellung von gestörten Funktionsabläufen mit Besserung von Schmerzen
  • Anregung der Selbstheilungskräfte
  • Vorbeugung von Krankheiten (Funktionelle Störungen können erkannt und behandelt werden, lange bevor Krankheiten ausbrechen)

Grenzen

Osteopathie ist KEIN Allheilmittel und KEINE Notfallmedizin!
Grenzen liegen dort, wo Selbstheilungskräfte des Körpers für die Heilung nicht ausreichen:

  • Akute Entzündungen
  • schwere Erkrankungen
  • Tumore

Zerstörte Strukturen können nicht repariert werden, aber begleitende Therapie ist möglich.

Osteopathie und Schulmedizin

Osteopathie baut auf schulmedizinische Grundlagenflächen auf. In der Osteopathie ergänzen sich Wissenschaft und exaktes Spürvermögen der Hände zu einer eigenständigen Form der Medizin. Osteopathie und Schulmedizin können sich daher sinnvoll ergänzen.

Kosten und Dauer

Von gesetzlichen Krankenkassen werden osteopathische Behandlungen nicht bezahlt. Eine osteopathische Sitzung kann je nach Erfordernis zwischen 20 bis 60 Minuten dauern. Osteopathische Behandlungen sollen am Anfang 3 bis 5 mal in Abständen von 1 bis 2 Wochen erfolgen, danach wird je nach Einzelfall im Abstand von vier Wochen bis drei Monaten nachbehandelt. In jedem Fall ist nach der Grundbehandlung eine individuelle Ausrichtung notwendig.

Wenn Ihr Interesse geweckt wurde, sprechen Sie mich oder mein Praxisteam darauf an. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.daao.info (Deutsch-Amerikanische Akademie für Osteopathie DAAO e.V.)

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
bottom
Webdesign              Sitemap  
 
     Lange Straße 34
     32139 Spenge
Tel. 05225 - 57 30
Fax 05225 - 58 18

Mobil 0176 - 683 93 681

info@hausarzt-marschall.de

www.hausarzt-marschall.de  
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail